Wer sind wir?

Kontakt: divspace@uni-hildesheim.de

Dr. Svenja Garbade ist wissenschaftliche Mitarbeiterin für Kindheitspädagogik und Kindheitsforschung an der Universität Hildesheim, Fachbereich Erziehungs- und Sozialwissenschaften, Institut für Erziehungswissenschaft. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Kindheitspädagogik, Herstellung von Differenz mit dem Fokus auf Geschlecht, Diversitätsreflexive Materialien, qualitative Forschungsmethoden.

Prof. Dr. Peter Cloos ist Professor für die Pädagogik der frühen Kindheit an der Universität Hildesheim, Fachbereich Erziehungs- und Sozialwissenschaften, Institut für Erziehungswissenschaft. Er ist Sprecher des Kompetenzzentrums Frühe Kindheit Niedersachsen. Seine Forschungsschwerpunkte sind Erziehung und Bildung in Kindertageseinrichtungen, Qualitative Forschungsmethoden (der Pädagogik der Kindheit), Übergänge im Lebenslauf und Alltag von Kindern und professionelles Handeln in der Kindheitspädagogik.

Studentische Mitarbeiterinnen

Gaia Selina Buddrus war als Forschungspraktikantin im Projekt DivSpace von Oktober 2022 bis März 2023 tätig. Zuvor hat sie im Bachelor Soziale Arbeit an der HAWK Hildesheim studiert und in ihrem Master der Erziehungswissenschaft an der Universität Hildesheim ihre Schwerpunkte auf die Psychologie und Pädagogik der Kindheit gelegt. Derzeitig forscht sie in ihrer Masterthesis zu Körper und Reflexion. Daneben ist sie seit 2019 in einem offenen Kinder- und Jugendtreff geringfügig beschäftigt. Des Weiteren hat sie zuvor unter der Leitung von Prof. Dr. Maria Busche-Baumann im von der Max-Träger Gesellschaft geförderten Forschungsprojekt „Einstellungen von Schulsozialarbeiter*innen zu Digitalisierung“ mitgearbeitet und in dem Entwicklungs- und Forschungsprojekt „Schulsozialarbeit in digitalen Lebenswelten“ als Tutorin Studierende beraten.

Eda Kaya ist seit Juli 2022 als studentische Hilfskraft im Projekt DivSpace tätig. Zuvor hat sie den Bachelor in Erziehungswissenschaft mit dem Begleitfach Sachunterricht an der Universität Hildesheim studiert. Ihren Master macht sie im gleichnamigen Studiengang mit den Schwerpunkten Kindheitspädagogik und Diversität. In ihrer Masterthesis hat sie Bilderbücher hinsichtlich der Repräsentation von muslimisch gelesenen Mädchen* und Frauen* differenz- und rassismuskritisch betrachtet. Zuvor war sie im Zeitraum von 2020 bis 2023 als pädagogische Hilfskraft in einer Kindertageseinrichtung beschäftigt.

Hanna Wente ist Forschungspraktikantin im Projekt DivSpace, hat im Bachelor Erziehungswissenschaft mit dem Begleitfach Wirtschaft studiert. Ihre Schwerpunkte im Masterstudiengang an der Universität Hildesheim sind frühe Kindheit sowie Diversität. Sie ist als studentische Hilfskraft an der Universität Hildesheim im Bereich der allgemeinen Erziehungswissenschaft sowie am Institut für Psychologie tätig. Ihre praktischen Erfahrungen umfassen die Tätigkeiten als Praktikantin im Bereich der frühkindlichen Bildung und Betreuung sowie im universitären Projekt „Mutausbruch“ zur Gewaltprävention in Kindertageseinrichtungen.

Roberta Müller ist Forschungspraktikantin im Projekt DivSpace. Den Bachelor in Kindheitspädagogik hat sie 2019 an der HAWK in Hildesheim absolviert. Dort hat sie als Tutorin für das Projekt LernKulTour ‚Bedeutungsoffene Spielmaterialien‘ gearbeitet. Nach einer kurzen Arbeitsphase als Schulbegleiterin, hat sie in Leipzig den erziehungswissenschaftlichen Masterstudiengang Begabungsforschung und Kompetenzermittlung begonnen, bevor sie zurück in Hildesheim an der Universität Hildesheim ihre Schwerpunkte zu Kindheitspädagogik und Diversität gewechselt hat. Ihre praktischen Erfahrungen neben dem Studium sammelt sie aus der Arbeit in einer Krippe, als Erlebnispädagogin und als studentische Hilfskraft an der Universität Hildesheim.

Louisa Katharina Breuer – to be continued