Gendergerechtes Kartenspiel „das komplette Deck“ (52 Karten)

0,00 

Nicht vorrätig

Beschreibung

Beschreibung des Herstellers

Das gendergerechte Kartenspiel, bringt nicht nur Spielspaß, sondern weicht Stereotype auf

König schlägt Königin? Von wegen – hier schlägt nicht der König die Königin, sondern sie sind gleichberechtigt die höchsten Karten im Spiel. Geschlechterhierarchien werden hier nicht ständig verfestigt, sondern aufgehoben. Und mit jedem Spiel sorgst Du, dafür, dass sich die klassischen Rollenverhältnisse nicht weiter verfestigen. Spielen mit diesen Karten ist also aktiv gelebter Feminismus.

Gegen Gender-Pay-Gap und Ungerechtigkeit. © Spielköpfe

Diversitätsreflexivität des Produkts

Das Kartenspiel „klassisches Deck“ wurde hier aus einer feministischen Perspektive neu konstruiert. Es soll gegen den Abbau starrer Geschlechterhierarchien und Rollenbildern fungieren. Auf diese Weise verinnerlichen Spielende ein gleichberechtiges Verständnis gegenüber binären Geschlechtervorstellungen. Die Spielkarten bilden sowohl weiße und schwarze Menschen, aber auch People of Color ab. Das dichotome Geschechterverhältnis wird symmetrisch dargestellt, sodass keine Hierarchie innerhalb der Geschlechter herrscht.

Bei diesem Kartenspiel fällt auf, dass der Fokus ebenso auf Geschlechtervielfalt liegt, da die Gestaltung und Darstellung der Figuren auf Diversität hinsichtlich Hautfarbe, Kultur, Herkunft und weiterer äußerer Merkmale hindeutet. Dennoch kann diese diverse Abbildung der Menschen Stigmatisierung herevorrufen.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Gendergerechtes Kartenspiel „das komplette Deck“ (52 Karten)“